Datenschutz

1. An wen können Sie sich wenden? Datenverarbeitende Stelle:
Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist
Helene Diener, Tasty Dresden -die kulinarische Stadtführung
Lauensteiner Str. 7, 01277 Dresden
Telefon: 0172 79 89 316, Email: info@tasty-dresden.de
Tasty Dresden nimmt den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst, im Folgenden informiere ich Sie
darüber, welche Daten erhoben und gespeichert werden und auf welche Weise diese Daten
verarbeitet und genutzt werden. Um den größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten,
erfolgt die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten im Einklang mit den Bestimmungen der
Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 ( DS-GVO).

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
2.1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare
natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-
Adresse). Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbringung der
gebuchten Leistung oder gekauften Produkte, zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben oder zu dem in
der Folge angegebenen Zweck erforderlich ist.
Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die
Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B.
ein Gutscheinkauf.
Statistische Daten, die beispielsweise bei dem Besuch des Web-Shops erhoben und die nicht direkt
mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter die Definition
personenbezogener Daten gemäß DS-GVO. Beispiele für statistische Daten sind Statistiken darüber,
welche kulinarischen Touren oder Termine besonders häufig von Nutzern angesurft werden, auch
ohne dass es zu einem Kauf kommt.
2.2. Zweck der Erhebung personenbezogener Daten
Ich erhebe, speichere und verarbeite Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihres Kaufs von Touren
oder Gutscheinen, einschließlich eventueller Umbuchungen, Stornierungen oder
Erstattungsleistungen, für die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke. Ihre
personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum
Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Im
Rahmen der Zahlungsabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister
(der Onlineshop Bookingkit) die notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung. Die so
weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe
verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch
bei keinem der Dienstleister. Ihre Kreditkarten-Daten werden dabei weder erfasst noch verarbeitet
oder gespeichert. Während des Zahlungsprozesses werden Ihre Daten zur Verifikation direkt an den
Dienstleiter weitergeleitet. Für Ihre Buchung einer Tour oder Ihren Kauf von Gutscheinen benötige
ich Ihre korrekte Namens-, Adress- und Zahldaten sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer.
Ihre E-Mail-Adresse benötige ich, damit ich Ihnen die Buchungsbestätigung bzw. die elektronischen
Gutscheincodes zuschicken und mit Ihnen kommunizieren kann. Ihre Handynummer benötige ich,
um Sie zu erreichen, sollten Sie nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt am Treffpunkt für die Tour
eingetroffen sein. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche
Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie (a) einen Löschungsanspruch
geltend gemacht haben, wenn (b) die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks
nicht mehr erforderlich sind oder wenn (c) ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen
unzulässig ist.
2.3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen
Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als
Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung
einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1
lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass gesundheitliche Interessen der betroffenen
Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten
erforderlich machen (z.B. Hinweise auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, diese Angaben werden
von Ihnen freiwillig gemacht und dienen Ihrer eigenen Sicherheit), dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als
Rechtsgrundlage. Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zur Abwicklung Ihrer Tour-Buchung oder Ihres
Gutscheinkaufs nutze ich Ihre Daten auch, um Ihnen via E-Mail-Newsletter Produkte oder
Dienstleistungen aus unserem Angebot zu empfehlen, die Sie interessieren könnten (siehe hierzu
bitte auch Punkt 3). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach
Anmeldung zum Newsletters ist das Vorliegen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Der
Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder
für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach
den Basistarifen entstehen. Eine schriftliche Mitteilung an die unter Kapitel 1 genannten
Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.

3. Newsletter
Im Verlauf der Buchung einer Tour oder des Kaufs von Gutscheinen, oder durch andere von
angebotene Dienste ( Gewinnspiele), haben Sie die Möglichkeit, meinen Newsletter zu abonnieren.
Den Versand des Newsletters lasse ich durch newsletter2go abwickeln. Dieser Dienstleister erhält
von mir ausschließlich Ihre von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die so weitergegebenen Daten
dürfen von unserem E-Mail-Dienstleister lediglich zur Erfüllung seiner Aufgabe verwendet werden.
Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch nicht. Weitere
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch newsletter2go entnehmen Sie den Online-
Datenschutzhinweisen unter https://www.newsletter2go.de/datenschutz-uebersicht/
Sollten Sie später keine Newsletter mehr von mir erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit
widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen
entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten unseres
Datenschutzbeauftragten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch
in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

4. Datenübermittlung an Dritte oder ins EU-Ausland
Tasty Dresden verkauft ihre Daten nicht an Dritte. Die Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern
erfordert aber mitunter den Zugriff auf ihre Daten. Das betrifft insbesondere die IT-Technik
einschließlich des Buchungssystems, mit denen Dienste oder einzelne Funktionalitäten und Angebote
am Laufen gehalten, überwacht und analysiert werden. Außerdem betrifft dies die
Zahlungsabwicklungen.

Alle Dienstleister beauftrage ich strikt nach den Vorgaben der EU Datenschutz-Grundverordnung
schriftlich und lasse mir auch technische und organisatorische Maßnahmen erläutern, mit denen die
Dienstleister die ihnen anvertrauten personenbezogene Daten vor Missbrauch schützen. In einigen
Fällen gebe ich Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben auch an Dritte weiter,
die die Daten dann eigenverantwortlich weiterverarbeiten. Hierzu gehören zum Beispiel die Services
der Social-Media-Anbieter wie Facebook und Google, etwa, wenn Sie Inhalte, die Sie bei uns gesehen
haben, bei Anbietern wie Facebook teilen und weiterverbreiten.

5. Cookies
Um die Webseite von Tasty Dresden optimal gestalten zu können und um die Bedürfnisse und
Präferenzen der Nutzer zu verfolgen, verwendet die Plattform von Tasty Dresden Cookies. Ein Cookie
ist ein Datenelement, das eine Webseite an den Browser dessen Nutzers schickt, um es dort auf dem
System des Nutzers als eine anonyme Kennung zu speichern, die das System, jedoch nicht den Nutzer
persönlich, erkennt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ihren Browser so einzustellen, dass er sie
davon in Kenntnis setzt, wenn sie ein Cookie erhalten, sodass die Nutzer den Empfang des Cookies
verweigern können. Sie können über ihre Browser-Einstellungen den Empfang von Cookies auch
grundsätzlich deaktivieren. Dies kann zur Folge haben, dass einige Webseiten nicht mehr richtig
funktionieren. Cookies werden benötigt, um die Funktionalität von Webseiten sicherzustellen, z.B.
die des Warenkorbs. Ohne diese Cookies würde zum Beispiel der Warenkorb wieder gelöscht
werden, wenn Sie vor dem Bezahlvorgang noch andere Seiten besuchen.
Durch die Nutzung der Webseite willigen Sie ein, dass Cookies eingesetzt und damit Nutzungsdaten
von Ihnen erhoben, gespeichert und genutzt werden. Ihre Daten werden auch in Cookies über das
Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert und können beispielsweise bei Ihren nächsten
Besuchen der Webseiten wieder aufgerufen werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit
Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen die Annahme von
Cookies verweigern.

6. Google Analytics
Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
(„Google“) bereitgestellt. Wir nutzen Google Analytics mit der von Google angebotenen
Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen: Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der
Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall
nur in gekürzter Form gespeichert.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie
das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, um Daten aus AdWords zu statistischen Zwecken
auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager
http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deaktivieren.

7. Eingebundene Social Plugins
Tasty Dresden verwendet Social Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook. Mit Hilfe dieses Plugins
können Sie z.B. Inhalte teilen. Ihre Daten erst bei einem aktiven Klick auf eine der Plugin-
Schaltflächen übertragen. Und das auch nur, wenn Sie in dem sozialen Netzwerk schon registriert
sind und dieses zuvor besucht haben, ansonsten findet keine Datenübertragung statt.

Diese Plugins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
(„Facebook“), angeboten und betrieben und sind deutlich mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet.
Tasty Dresden verarbeitet bei der Nutzung des Facebook Sharing-Buttons keine Daten von Ihnen.
Facebook kann Ihren Besuch auf entsprechenden Tasty Dresden-Webseiten unter Umständen
nachvollziehen und einem Facebook-Konto zuordnen, wenn Sie bei Facebook registriert sind oder
jüngst eine Seite von Facebook bzw. mit Facebook-Inhalten besucht haben. Wenn Sie Plugins aktiv
nutzen (etwa den Like-Button drücken), werden entsprechende Informationen von Ihrem Browser
direkt an Facebook übermittelt, ohne dass Tasty Dresden hierauf Einfluss hat.
Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung
Ihrer Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (Link:
https://www.facebook.com/policy.php) bei Facebook. Dort erfahren Sie auch mehr über Ihre
diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.
Beenden der Datenverarbeitung: Um zu vermeiden, dass Facebook während Ihres Besuchs auf Tasty
Dresden Webseiten Informationen über Sie sammelt, können Sie sich vor Beginn Ihres Besuchs von
tasty-dresden.de-Webseiten bei Facebook ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie
von Facebook aus Ihrem Browser löschen (Anleitung zum Löschen des Cookies:
https://www.facebook.com/policies/cookies/).

8. Speicherung von Daten
Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit
verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren
Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit
Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher)
Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

9. Auskunftsrechte
Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehe ich Ihnen zur Verfügung. Senden Sie
bitte eine E-Mail an mich (info@tasty-dresden.de) oder schicken Sie Ihre Anfrage per Post oder Fax
an die folgende Adresse:
Helene Diener, Tasty Dresden, Lauensteiner Str. 7, 01277 Dresden
Einer Löschung Ihrer persönlichen Daten können unter Umständen gesetzliche Vorschriften,
insbesondere im Hinblick auf Daten für abrechnungstechnische und buchhalterische Zwecke,
entgegenstehen. Sofern Sie der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer
personenbezogenen Daten im Sinne dieser Datenschutzhinweise insgesamt oder in Teilen
widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an mich senden.
Darüber hinaus können Sie auch jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten
personenbezogenen Daten erhalten